Karlsruhe Oktober 2021
Sachstand: Oktober 2021

Startseite
zurück 5 Zoll

Fahrtage 2005-2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | Fahrtage 2021 | 2022
Karlsruhe 6/21 | Karlsruhe 7/21 | Karlsruhe 8/21 | Rossdorf 8/21 | Karlsruhe 9/21 | Karlsruhe 10/21 | Friedrichshafen 2021

Es war Herbst und sonniges Wetter. Auf die Anlage in Karlsruhe kamen recht viele Besucher; ich merkte dies besonders bei der Parkplatzsuche, denn ich musste mein Auto recht weit weg parken. Auf der Anlage sah ich beim Ausladen Kinder, die in den ersten Blätterhaufen wühlten. Der gute Besuch auf der Anlage zeigte sich auch darin, dass am Nachmittag die Würstchen ausverkauft waren und Heinz-Dieter Nachschub besorgen musste. Da traf es sich gut, dass der Lieferant selbst als Gast anwesend war.

 
   

Das für mich auffälligste Fahrzeug heute war die V100 in 7 ¼ Zoll. Für mich die erste Lok auf den Gleisen in Karlsruhe in der großen Spur. Gebaut wurde diese zur Personenbeförderung auf einer Anlage auf Usedom. Volker hatte den Auftrag die notwendige Technik einzubauen und hatte diese am Vortag hier auf der Anlage getestet. Als es dann eine Lokomotive wegen schwächelnder Batterien ausfiel, wurde entschieden, die V100 als Praxistest hier zur Personenbeförderung einzusetzen. Die große Maschine erfüllte diese Aufgabe sehr gut.

 
   

Volker wollte mir die Teile zur Umrüstung der E22 auf Funksteuerung übergeben, doch leider stellte er fest, dass er nicht Baugruppen dabei hatte. So kann dieser Umbau erst nächstes Jahr erfolgen.

Ebenso hatte ich kein Glück bei Heinz-Dieter, denn mit den Ersatzachsen für meinen Sitzwagen klappte es auch nicht, denn sein Lieferant von Achsen und Radscheiben kommt derzeit mit der Produktion nicht mehr nach. So muss ich auch in diesem Punkt bis ins kommende Jahr warten.

 
   

Mein Zug war heute ein kleiner Bärenzug mit einem Sitzwagen und einem offenen Zweiachser, in dem 7 Teddys saßen. Quasi ein Gegenstück war der Krokodilzug von Hans Brüstle. Auf und in seinen Waggons saßen 5 Krokodile, leider nicht mit einem Lokomotivkrokodil an der Spitze. Dabei ist Hans ein ausgesprochener Fan für Eisenbahnkrokodile, ganz besonders für das Modell E94. Hätte ich das geahnt, dass ich ihn treffen würde, hätte ich meine große sicherlich dabei gehabt. Hans ist Mitglied in mehreren Eisenbahnvereinen unter anderem einem für Altbauelloks (www.altbauellok.de). Dort gibt es eine richtige E94 und eine 1020 (österreichische Variante der E94).

 
   

Ins Gespräch kamen wir, weil auf dem Bedienwagen der E69 ein Aufkleber einer E94 angebracht war. Von ihm erfuhr ich, dass er „bald“ auch eine 5-Zoll-E94 bekommen würde, da Herr Erle nun doch nochmals drei Exemplare herstellen würde. Ursprünglich waren nur zwei Stück vorgesehen, aber gutes Zureden und eine Führerstandsfahrt bewirkten, dass nun drei Loks gebaut werden, die dritte eben für Hans.

 
   

Um die Mittagszeit fielen rund ein Duzend Männer in Orange auf. Eine Abordnung der Bahn? Ein Kontrollausschuss? Ganz einfach: es waren Mitarbeiter der Bahn, die auf der Baustelle gleich hier an der Bahnlinie arbeiteten und sich hier bei uns ihr Mittagessen besorgten.

Auffällig auch, dass die Dampflokomotive BR 56 bereits am frühen Nachmittag ihren Dampf abließ. Leider hatte die Maschine eine wichtige Schraube verloren und musste wegen dieses Defekts abgestellt werden. Der Besitzer nahm es gelassen, denn er hatte bereits gestern hier in Karlsruhe einen schönen Fahrtag auf der Anlage.

 
   

Ein weiteres Missgeschick hatte die kleine Feldbahn, denn sie konnte wegen eines defekten Akkus gar nicht erst auf die Strecke gehen. Als Ersatzfahrmöglichkeit erhielten die jungen Leute die Möglichkeit mit dem Krokodilzug von Hans zu fahren. Er selbst hatte dann immer noch die E69 um selbst fahren zu können. Das ist so wunderbar, dass man sich gegenseitig aushilft.

 
   

E

 
   

Ü

 
   
 
Startseite oben
zurück 5 Zoll

Fahrtage 2005-2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | Fahrtage 2021 | 2022
Karlsruhe 6/21 | Karlsruhe 7/21 | Karlsruhe 8/21 | Rossdorf 8/21 | Karlsruhe 9/21 | Karlsruhe 10/21 | Friedrichshafen 2021