Friedelsheim Weihnachtsmarkt 2022
Sachstand: Dezember 2022

Startseite
zurück 5 Zoll

Fahrtage 2005-2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | Fahrtage 2022
KA 4/22 | Rossdorf 5/22 | Rossdorf 6/22 | Augsburg 2022 | KA 7/22 | Rossdorf 8/22 | Friedelsheim Kerwe 2022 | KA 10/22 | Friedrichshafen 2022 | Friedelsheim Weihnachtsmarkt 2022

Dieses Jahr gab es ein zweites Mal einen Fahrtag in Friedelsheim, einmal im August zur Kerwe und nun zum Weihnachtsmarkt am zweiten Advent. Udo und Stefan bauten die Gleisanlage auf (und später wieder ab) und Wolfgang, Hans-Jürgen und ich kamen dann zum Fahren dazu. Ohne die Eisenbahn würde dem Weihnachtsmarkt eine Attraktion für Kinder und somit für Familien fehlen und so mancher Besucher würde ausbleiben.

Nachdem beim letzten Weihnachtsmarkt mit Eisenbahn 2019 unser Zeltpavilion durch einen starken Wind zerrissen wurde hatte man dieses Mal uns einen Winzerwagen als Bahnhofhäuschen zur Verfügung gestellt. Ich war überrascht wie windgeschützt es darin war und fast schon gemütlich wenn man ein Polster gegen die Kälte auf die Sitzbank legte.

Udo hatte nochmals einiges an Zeit in die Gleislage investiert und das hatte sich richtig gelohnt, denn wir hatten sehr wenige Entgleisungen während der beiden Tage. Das eine oder andere Mal passierte es doch, meist waren es dann Steinchen in den Weichen, die dann die Weichenzunge blockierten oder in Radlenker steckten und den Spurkranz auflaufen ließen. Das mit dem Mini-Kies ist nicht zu vermeiden, da die Kinder über die Wege und Gleise springen und dabei die Steinchen „kicken“. Udo hat nun eine wirklich sehr schöne 5-Zoll-Anlage an der Kirche. Es wird nicht nur im Kreis gefahren sondern die Strecke ist abwechslungsreich und hat auch eine gewisse Streckenlänge (120 Meter stand in der Zeitung). Der Gleisbau ist zwar fest im Rasen eingebaut, aber die Anlage ist eben nicht dauerhaft installiert, sondern wird stets nach Bedarf errichtet.

Am Samstag als ich ankam, stand Udos Eisenbahn schon auf dem Gleis und meine Sachen waren dank der gegenseitigen Hilfe auch schnell fahrbereit auf den Schienen. Zur Andacht in der Kirche kam der Nikolaus, weswegen sehr viele Kinder gekommen waren. Und gleich danach wollten die meisten Kinder auch Eisenbahn fahren. Wir hatten mit zwei Zügen genug zu tun; Wartezeiten waren am Anfang nicht zu vermeiden. Aber bald ebbte dieser Ansturm ab und es genügte mit einem Zug zu fahren. Das war gut so, denn an meiner Lok funktionierte das Licht nicht mehr, da sich die Schraubenkupplung ausgehängt hatte und der Zug am Kabel fürs Licht gezogen wurde und da vielleicht etwas passiert war. Mein Zug wurde daher nach Einbruch der Dunkelheit abgestellt. Erst nach und nach kamen die Familien und belebten wieder die Eisenbahn, zuvor hatten wir so manche Dienstfahrt, einfach aus Spaß und uns vielleicht auch zu zeigen und bemerkbar zu machen. Und als es richtig dunkel wurde lockte die Fussballweltmeisterschaft die meisten Besucher an den Fernseher zu Hause.

Am Sonntag brachte Wolfgang noch einen dritten Zug zum Fahren mit. Nach dem Gottesdienst war zunächst kaum Andrang an unserer Bahn, eigentlich reichte ein Zug. Erst später wurde der Bedarf an Personenbeförderung größer und wir fuhren mit zweien. Aber dann wurde es zunehmend feuchter, sodass bei der nicht ganz so schweren V60 an der leichten Steigung bereits die Räder durchdrehten. Wir tauschten die Züge und parkten den Zug von Wolfgang auf dem Abstellgleis.

Und dann begann es ab etwa 16:00 Uhr leicht zu nieseln. Ich bekam es erst nicht mit, da ich gerade bei Kaffee und Kuchen war (übrigens eine sehr große Kuchenauswahl). Aber als ich aus dem Gemeindehaus kam musste ich sofort die kleine Teddyschar aus dem offenen Waggon ins trockene Auto bringen. Die Fahrzeuge wurden leider nass und ich holte eine Plane, um meinen Zug abzudecken. Udo machte das gleich mit seinen Fahrzeugen. Für Wolfgangs Eisenbahnsachen hätte ich auch noch eine Regenplane gehabt, aber seine Lok und Waggons waren bereits soweit nass, dass er beschloss alles sofort weg zu räumen und bald darauf fuhr er nach Hause.

   

Als es nach einer Weile wieder aufgehört hatte zu nieseln/regnen, wischte Udo seine Sitzwagen ab, damit diese soweit trocken waren, dass man darauf fahren konnte und nahm den Fahrbetrieb wieder auf; mein Zug blieb weiter unter der Plane. Aber sein Zug alleine reichte, wenn auch mal etwas gewartet werden musste, denn wir hatten nun überraschenderweise einen größeren Andrang, weil viele Kinder nun fahren wollten und dies auch mehr als nur einmal. Es wurden gleich mehrere Karten gekauft und so mancher wäre am liebsten für mehrere Runden sitzen geblieben. Aber wir hielten den Zug etwas vor dem „Bahnhof“ an und ließen aussteigen und sich neu anstellen, damit nicht einige ständig fahren und andere länger hätten warten müssen. Es wurde also abgewechselt.

Mit nur einem Zug im Einsatz kam ich dann noch dazu mir eine Bratwurst zu gönnen; die gab es auch noch, aber der Senf dazu war bereits alle, ergo kam dann Ketschup auf die Wurst. Das war auch gut so, dass die Angebote des Weihnachtsmarktes kräftig genutzt wurden, denn der diesjährige Erlös aus dem Weihnachtsmarkt fließt über Brot für die Welt nach Bangladesch, um den Menschen im Delta des unteren Meghan zu unterstützen. Der gestiegene Meeresspiegel drückt z.B. bei Sturm das Salzwasser ins Landesinnere und beeinträchtigt massiv Landwirtschaft und Fischfang.

Übrigens hat Karola den Waffelstand an andere weiter gegeben. Die Waffeln werden nun von einer Ukrainischen Familie gebacken; das ist doch Integration ins Gemeindeleben.

Zeitlich früher als an vergangenen Weihnachtsmärkten spielte der Posaunenchor. Ich erfuhr, dass dieser bei einer anderen Veranstaltung noch zu blasen hatte. Udo fuhr noch die letzte Fuhre um die Strecke und dann wurden alle Fahrzeuge wieder in ihre Kisten verladen. Schön war es und es sprang dazu für die gute Sache etwas heraus. Ich bin gerne das nächste Mal wieder dabei.

Startseite/a> oben
zurück 5 Zoll

Fahrtage 2005-2015 | 2016 | 2017 | 2018 | 2019 | 2020 | 2021 | Fahrtage 2022
KA 4/22 | Rossdorf 5/22 | Rossdorf 6/22 | Augsburg 2022 | KA 7/22 | Rossdorf 8/22 | Friedelsheim Kerwe 2022 | KA 10/22 | Friedrichshafen 2022 | Friedelsheim Weihnachtsmarkt 2022