Karlsruhe Juli 2017
Sachstand: Juli 2017

Startseite
zurück 5 Zoll

Fahrtage 2005-2015 | 2016 | Fahrtage 2017
Schönborn 2017 | KA 4/17 | Rossdorf 4/17 | KA 6/17 |
Karlsruhe 7/17 | Kaufungen 7/17 | KA 8/17 | Lahnstein 8/17 | Rossdorf 8/17

Ein Fahrtag für mich wie aus dem Bilderbuch. Das Wetter war warm und trocken und es gab für mich keine technischen Probleme während des ganzen Tages. Und ganz angenehm für mich war, dass meine Frau mitgekommen war und wir gemeinsam auf dem Zug unterwegs waren. Zu Zweit saßen wir auf dem großen Vierachser, während ich meist auf dem hinteren Zweiachser saß, wenn ich alleine auf der Strecke war; und dies unterschiedlich mal mit mal ohne den Komfortsitz mit Rückenschonung.
Erneut sah ich beim Fahren Neuerungen an der Strecke: eine in Bau befindliche Brücke. Zwei Doppel-T-Träger bildeten die Grundlage für eine neue Eisenbahnbrücke über die der äußere Schienenkreis verlängert werden soll. Die Weiche für die Zusammenführung von äußerer und innerer Strecke erfolgt dann nicht mehr am Ende der Steigung sondern erst nach der oberen 180-Grad-Kehre kurz vor dem Tunnel.
Irgendwann sah ich beim Fahren Udo mit seiner Frau als Besucher (ohne eigene Fahrzeuge). Udo wollte sich ursprünglich hier mit Wolfgang treffen, aber dieser war heute nicht gekommen. Wolfgang hatte zu Hause einen funktionsfähigen Tankwagen für die Rossdorfer Eisenbahn-Kinder gebaut, mit dem diese die dortigen Blumen und Bäume auf der Anlage gießen sollten. Und Udo hatte die Lackierung dieses Tankwaggons übernommen und wollte heute den nun fertigen Waggon wieder an Wolfgang übergeben. So kam es zu diesem nicht abgesprochenen Treffen mit uns und es hat uns sehr gefreut.
Gefreut hat es mich, dass Frank wieder seine LGB-Anlage aufgebaut hatte. Einige Vereinskinder waren den ganzen Tag zusammen mit Frank und machten dort regen Betrieb auf den 45mm-Gleisen. Norman war einer von ihnen; heute hatte er kein Bedürfnis mit meinem Bärenzug zu fahren.

Ach ja, das mit meinem Schwager und seinem Enkel hatte leider nicht geklappt, sie kamen leider doch nicht zum Bärenfahrtag nach Karlsruhe.

Ja, und zum Ende des Tages fuhr meine Frau selbst mit der Funksteuerung die E94. Und das kam so: Als ich den Bärenzug zum Abbauen auf den beiden Stumpfgleisen abstellen wollte, spielten auf einem dieser Gleise Kinder mit einer Handkurbelangetriebenen Draisine (immer ein Stückchen vor und zurück), sodass mein kompletter Zug nicht ausreichend Platz hatte ohne die Hauptstecke zu blockieren. Also wurde Lok und Bedienwagen abgekuppelt und meine Frau fuhr eben mit E94 und einem Sitzwagen noch zwei Runden. Und mir schien es, dass es ihr gefallen hatte.
Startseite oben
zurück 5 Zoll

Fahrtage 2005-2015 | 2016 | Fahrtage 2017
Schönborn 2017 | KA 4/17 | Rossdorf 4/17 | KA 6/17 |
Karlsruhe 7/17 | Kaufungen 7/17 | KA 8/17 | Lahnstein 8/17 | Rossdorf 8/17