Karlsruhe 1. Mai 2016
Sachstand: Mai 2016

Startseite
zurück 5 Zoll

Fahrtage 2005-2015 | Fahrtage 2016 | 2017
Messe-KA 2016 |
KA 05/16 | Rossdorf 5/16 | Kürnbach | Rossdorf 6/16 | KA 7/16 | Rossdorf 7/16 | Schönborn | KA 8/16 | Rossdorf 8/16 | KA 9/16 | Plochingen | KA 10/16 | Friedelsheim

Nach dem Echtdampfhallentreffen im Januar nun endlich für mich der erste Fahrtermin wieder im Freien auf der Anlage bei den Dampflokfreunden in Karlsruhe; den tatsächlich ersten Fahrtag im April in Karlsruhe hatte ich wegen schlechter Wetterprognosen ausfallen lassen. Erneut verknüpfte meine Frau die Fahrt nach Karlsruhe mit einem Besuch bei Susanne, die im Prüfungsvorbereitungsstress war, und etwas Aufmunterung gebrauchen konnte. Der Beifahrersitz stand somit nicht für die Taschen mit den Bären zur Verfügung; sie mussten ebenfalls nach „hinten“. Daher konnte nicht die E94 mitgenommen werden und auch bei den Waggons mussten Abstriche gemacht werden. Mit dabei war die E22 und der zugehörige Bedienwagen plus die Wagen für die Teddys.
Kaum auf der Anlage in Karlsruhe fielen sofort die neuen Gleise und das neue Schotterbett bei der Bahnhofsausfahrt auf. Ja, hier haben fleißige Hände neue Tatsachen geschaffen; wieder ein Stück mehr neues Gleis mit den beiden Spurweiten 5 und 7 ¼ Zoll. Da lässt sich fast schon abschätzen, wann die erste 7 ¼ -Lok in Karlsruhe auf Strecke geht (das könnte vielleicht schon in zwei Jahren sein). Eine ganz tolle Leistung und wie ich mitbekommen habe, zeitlich auf den letzten „Drücker“.
Irgendwann habe ich registriert, dass die Virginian von Heinz-Dieter auf einem Wartungsgleis stand und dass intensiv daran gearbeitet wurde. Ich erfuhr, dass die Dampflokomotive auf einer falsch gestellten Weiche umgekippt war und einige Beschädigungen davon getragen hatte. Heinz-Dieter machte sich mit Unterstützung sogleich an die Reparatur und schraubte rund drei Stunden an seiner Dampflok. Die notwendigen Ersatzteile waren glücklicherweise vorrätig und so konnte nach der langen Schrauberei die Lokomotive wieder angeheizt und gefahren werden.
Wolfgang war mit Dennis zum Fahrtag nach Karlsruhe gekommen. Zum Fahren dabei hatten sie die 81er Dampflokomotive. Dennis fuhr Runde um Runde, während Wolfgang assistierte und sonst Gespräche mit anderen führte. Dann wollte er Dennis eine Pause gönnen und bot mir seine Dampflokomotive zum Fahren an (der Bärenzug „parkte“ gerade). Natürlich nutzte ich die Gelegenheit, wieder einen Dampfregler zu betätigen. Aber irgendwie klappte es bei mir heute nicht. In nur einer einzigen Runde auf der Strecke hatte ich den Dampfdruck völlig verloren; ja, an der Steigung musste ich absteigen und schieben. Da habe ich wohl verschiedenes nicht richtig gemacht. Die 81er kam wieder auf ein Wartungsgleis zum Dampfkochen und richtig Feuer machen. Aber auch mit mir hatte Wolfgang Geduld; am Ende lud er mich zum „Üben“ nach Rossdorf ein. Da werde ich dann Nachhilfe als Dampflokomotivführer nehmen.
Zweimal verlor der Bärenzug seinen letzten Waggon. Gleich zu Beginn beim Losfahren aus dem Aufstellgleis und später am Nachmittag kurz hinter dem Bahnhof. Aber da war ich schon ein ganzes Stück weitergefahren, bevor mir jemand zurief, dass mir ein Wagen fehlen würde. Karlheinz hinter mir auf der Strecke lupfte dann kurzer Hand den einsamen Waggon und stellte diesen neben das Gleis, damit er mit seinem Personenzug weiterfahren konnte. Nicht ganz standesgemäß holte ich den einsamen Waggon zu Fuß ab und schob diesen per Hand zum Bärenzug.>
Meine Frau kam dann am späten Nachmittag von Susanne zurück auf die Anlage. Eigentlich wollte sie dann mit mir noch einige Runden gemeinsam auf dem Zug fahren, doch leider war dies nicht möglich. Es war ja nur ein Sitzwagen vorhanden und dieser hatte auch nur eine Stange für die Füße. Alleine fahren wollte dann meine Frau aber nicht.
Ein schöner Fahrtag war es in Karlsruhe; lange hatte es gedauert seit dem Echtdampfhallentreffen, aber jetzt hatte endlich die Fahrsaison begonnen.
Startseite oben
zurück 5 Zoll

Fahrtage 2005-2015 | Fahrtage 2016 | 2017
Messe-KA 2016 |
KA 05/16 | Rossdorf 5/16 | Kürnbach | Rossdorf 6/16 | KA 7/16 | Rossdorf 7/16 | Schönborn | KA 8/16 | Rossdorf 8/16 | KA 9/16 | Plochingen | KA 10/16 | Friedelsheim